Physiotherapie & Naturheilkunde Wir haben viele Möglichkeiten an die Wurzel Ihrer Symptomatik zu gelangen. Mo - Do: 08:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 19:00 Uhr
Fr: 08:00 - 16:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Physiotherapie in Hessisch Oldendorf Praxis am Wall – Rehabilitation und Prävention.

Der Weg zurück zur alten Stärke muss kein steiniger sein. Mit meinen Konzepten trage ich zu Ihrer bestmöglichen Genesung mit größtmöglicher Sorgfalt bei. Meine Kompetenzen in therapeutischen Fragen sichere ich durch jahrelange Erfahrung in sämtlichen Feldern der Physiotherapie.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über das Behandlungsspektrum unserer Praxis in Hessisch Oldendorf, die auch von Patienten aus dem Raum Hameln, Rinteln und Umgebung aufgesucht wird.


Im Bereich der Physiotherapie bieten wir Ihnen:

  • Krankengymnastik

Prävention, Therapie, Rehabilitation – bei der Krankengymnastik arbeiten Therapeut und Patient an der Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Bewegungsapparates, zum Beispiel nach einer Operation oder einem Unfall.

Während der Physiotherapeut Massagen und Dehnübungen vornimmt, führt der Patient Bewegungsübungen unter therapeutischer Anleitung durch. Eingesetzt wird die Krankengymnastik unter anderem als unterstützende Therapie in der Orthopädie, Neurologie, inneren Medizin oder Chirurgie.

  • KG-ZNS nach Bobath / Erwachsene

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis für Physiotherapie ist KG-ZNS nach Bobath für Erwachsene. Das Bobath-Konzept ist auf die Behandlung bzw. Rehabilitation von Menschen mit neurologischen Erkrankungen, zum Beispiel nach einem Schlaganfall mit anschließender halbseitiger Lähmung, ausgerichtet.

Der Grundgedanke ist, dass das Gehirn neue Verbindungen bilden kann. Gesunde Hirnregionen sollen die einstigen Fähigkeiten der geschädigten Areale erlernen.

Ziel ist es, verlorengegangene Bewegungsfähigkeiten durch das ständige Wiederholen von Abläufen neu zu erlernen und so die Selbständigkeit des Patienten im Rahmen seiner motorischen Möglichkeiten zu fördern. Daher ist es wichtig, dass die Therapie so schnell wie möglich nach Eintritt der Erkrankung beginnt.

  • Massage

Physiotherapeutische Massagen lösen schmerzhafte Verspannungen, zum Beispiel in Nacken, Schultern oder Rücken. Durch gezielte Handgriffe wird die Muskulatur entspannt und die Durchblutung gefördert.

Doch nicht nur bei Verspannungen, sondern auch bei Arthrosen und Rheuma, Asthma, chronischer Bronchitis, Hauterkrankungen, Narben oder Stress können professionelle Massagen Linderung verschaffen und dem Patienten ein Stück Lebensqualität zurückgeben.

  • Fango und Rotlichttherapie

Ob zur Muskelentspannung, zur Anregung des Stoffwechsels oder bei rheumatischen Erkrankungen – eine Fangopackung bestehend aus gemahlenem vulkanischen Tuffstein und Paraffinwachs kann in vielen Bereichen erfolgreich als Wärmetherapie eingesetzt werden.

Auch eine Rotlichttherapie entspannt die Muskulatur. Die Wärme weitet die Gefäße und steigert die Blutzirkulation im Körper. Gleichzeitig wirkt sich die Therapie positiv auf die Versorgung des Gewebes mit Nährstoffen und Sauerstoff aus.

  • Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie wird zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates – Einschränkungen der Mobilität und / oder Schmerzen – eingesetzt. Mit gezielten Bewegungen sowie Dehn- und Entlastungsübungen werden die Beschwerden reduziert. Für eine erfolgreiche Behandlung sollte der Patient die Übungen nach der physiotherapeutischen Behandlung zu Hause weiterführen. Anwendungsbereiche der manuellen Therapie sind beispielsweise Gelenkblockaden, Arthrose, Kiefergelenkprobleme, Schwindel oder Migräne.

  • Manuelle Lymphdrainage

Mit der manuellen Lymphdrainage soll geschwollenes Gewebe entstaut werden, indem die Pumpfunktion des Gefäßsystems unterstützt wird. Am häufigsten von Wasseransammlungen betroffen sind Arme und Beine. Durch spezielle Handgriffe des Physiotherapeuten wird die angestaute Gewebsflüssigkeit in Richtung der zuständigen Lymphknotenstation abtransportiert. Das Gewebe wird so wieder beweglicher und weicher.

  • Kiefergelenksbehandlung / CMD

Schon kleinste Fehlstellungen und Verspannungen des Kiefers (craniomandibuläre Dysfunktion) können zu Verspannungen und in Folge dessen zu chronischen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen sowie Nacken- und Schulterverspannungen führen. Eine Kiefergelenksbehandlung kann Abhilfe schaffen. Dehn- und Massagetechniken verbessern die Stellung und Bewegung des Kiefers, die gesundheitlichen Probleme können behoben werden.


Wichtiger Hinweis: Die oben genannten Therapien können mit allen Kassen über eine ärztliche Verordnung abgerechnet werden. Es entstehen Ihnen also keine Kosten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wünschen Sie eine persönliche Beratung zu unseren Behandlungen oder möchten Sie direkt einen Termin vereinbaren?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu unserer Praxis für Physiotherapie in Hessisch Oldendorf auf.

Wir freuen uns darauf, Sie mit unserem vielfältigen Leistungsspektrum zu unterstützen und somit zu mehr Mobilität und Wohlbefinden zu verhelfen.

Übrigens: Da wir einen ganzheitlichen Ansatz vertreten, bieten wir Ihnen neben physiotherapeutischen Behandlungen auch alternative Heilmethoden an.

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt!